Kinderstreite

Playing kidsEs ist schwierig, die Familie aufzusuchen, in der sich die Kinder (es ist endlich, unter der Bedingung, dass es als sie einen ist mehr) nicht zankten.

Moglich, etwas wird Ihnen herankommen, Sie stimmen mit etwas nicht zu. Es ist wichtig anderes – zu verstehen, dass wenn der Mensch immer identisch handelt, es ist schwierig, anderes Ergebnis zu erwarten. Und wenn das Ergebnis nicht veranstaltet, man kann Umgebung beschuldigen, und man kann anders handeln.

Es ist schwierig, die Familie aufzusuchen, in der sich die Kinder (es ist endlich, unter der Bedingung, dass es als sie einen ist mehr) nicht zankten. Es kommt vor, diese Streite sind unendlich und nach der Form sind – von priworowywanija der Beilagen der Kaugummis, bis zum Nahkampf unter Ausnutzung der Fauste, der Futritte und der Nagel vielfaltig. So dass mit ihnen, unseren Kindern geschieht22.

Ob ein beliebiger Konflikt furchtbar ist Naturlich, nein. Es kommen die Streite klein, haushalts- vor, die sich leicht und entscheiden. Uberhaupt, man muss vor der konfliktlosen Existenz mehr furchten, die an und fur sich fur die menschliche Gesellschaft nicht eigen ist und kaum kann das Kind lehren, nach etwas, besonders zu streben wenn seine Interessen nicht befriedigt werden. Zur allgemeinen Losung dabei zu kommen, weder sich, noch anderen – die beste Beilegung des Konflikts, konstruktiv unterdruckend.